Aviation

Der Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und –management für Flughafenoperator_innen verbindet die grundlegenden Kompetenzen des Maschinenbaus mit der Betrachtung der Flughafenauslegung nach den Vorgaben des Bauingenieurwesens und der Architektur. Betriebswirtschaftliche Aspekte nehmen unter Berücksichtigung von technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen hierbei eine wichtige Stelle ein. Die Studierenden erwerben ein systematisches Verständnis für den Luftverkehr und den Betrieb an und von zivilen Verkehrsflughäfen.

Der Internationale Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST) verbindet die herkömmliche Schulung zur Verkehrsflugzeugführerin bzw. zum Verkehrsflugzeugführer für Flächenflugzeuge oder für Hubschrauber mit einer ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung. Diese duale Ingenieur- und Pilotenausbildung erfolgt mit dem Ziel, ein ingenieurwissenschaftliches Studium mit dem Erwerb der Lizenz zur Führung eines Verkehrsflugzeuges zu koordinieren.

Der Studiengang Aeronautical Management (M.Eng.) baut auf dem sehr erfolgreichen  „Internationalen Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und –management“ an der Hochschule Bremen auf. Auf der Basis einer einschlägigen akademischen und fliegerischen Vorbildung soll das Rüstzeug für Management-Aufgaben im Bereich des Luftverkehrs, d.h. innerhalb von Fluggesellschaften, Luftfrachtunternehmen, Flughäfen und Behörden erworben werden.

 
 
 

Javascript ist deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript für eine korrekte Anzeige. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!